vignette made in france
296 Besucher Online

die Charta von archivistes.enligne-fr.com en France

archivistes-enligne ist ein Mitglied der Websitesvorrichtung enligne-fr.com, deren Ziele Anstellung und die Verbindung von Personen und Unternehmen sind.
Die Dienstleistungen waren entwickelt, um eine gestützte auf vertrauensvollen und harmonischen Beziehungen effiziente Verbindung zu schaffen.
Unsere Arbeit ist gleichzeitig auf einen Doppelverpflichtung und die Aufhebung der Anonymität bei die Kunden gestützt.
Diesen Anforderungen sind per Grundsätze, Verträge, und Kontrollen realisiert..
Die Grundsätze sind in diese Charta beschrieben. Seitdem die Partner stimmen dieser Charta zu, verpflichten sie in einer gestützte auf gegenseitige Rücksichtnahme Vorgehensweise. Diese Charta schützt die Partner vor mögliche Missbräuche.
Wenn er jede Formular bestätigt, akzeptiert jede Nutzer diesen Rahmenbedingungen über die Benutzung aller Websites und die Besonderebedingungen über jeden Dienstleistungen.

1 ALLGEMEINE GRUNDSÄTZE UND BERUFSETHOS

Die Direktion der Website verpflichtet sich:
- Alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um ein Funktionieren der Website je nach der gültigen Gesetzgebung zu gewährleisten;
- Seine Seiten nicht für Werbungen oder Informationen zu öffnen, die der Öffentlichen Ordnung und den guten Sitten schaden können;
- Die legalen Wettebewerbsregel zu respektieren;
- Den Nulltarif der Dienste für die Bewerber (Bewerbungseinbringung, Lebenslauf-Ablagerung, Konsultierung der Anstellung- und Praktikumangebote);
– Die Regeln der elektronischer Briefwerbeaktion respektieren, und keine zahlreiche Senden von angespielte Nachrichte nach dieser Website und seiner Nutzer machen. (Spamming).

Im Rahmen von den oben gennanten Rahmenbedingungen verpflicht sich die Direktion um auf seinen Websites Rechtsfunktionalitäten aufrechtzuerhalten (Kongruenz mit der Vertraulichkeits- und Shcutz der Namensinformationenregeln je nach dem Datenschutzgesetz und den Bestimmungen des Arbeitsgesetzbuches).
Diskriminierende Maßnahmen gegen die Nutzer je nach der ethnische Gruppe, der Religion, der Philosophie, der Politik und dem Geschlecht sind verboten.
Um die Bedürfnisse und die legitimen Erwartungen der Benutzer zufrieden zu stellen, reserviert die Direktion sich die Möglichkeit:
- Aussortieren und selektive Verbreitungen der Informationen je nach den Kompetenzen und ihren Angemessenheit für die angeboten Anstellungen zu machen ;
- Alle unpassende Stellengesuche, Stellen- und Praktikumangebote, Lebensläufe und Kandidaturen zu einem Thema nicht zu verteilen, die unseren Websites oder einem Dritter schaden könnten, oder die gegen Gesetze verstoßen könnten, oder die nicht regelkonform für unsere Websites sein könnten;
- Keine Hinweise über den präzisen Grund von jeder den Ablehnungen zu geben.

Die Websitesdirektion sich behaltet der Möglichkeit Kandidaturen, Lebensläufe, Informationen und Angebote nicht zu verteilen vor:
- die nicht mit dem Gesetz oder mit dem Berufsethos im Gebrauch im Beruf übereinstimmend wären;
- die ihm scheinen würden, den Interessanten schaden zu können;
- die die Regeln des Funktionierens der Website nicht respektieren würden;
- die namentlichen Referenzen geben würden, die Personen oder Unternehmen betreffen;
- die die obligatorische Informationen nicht genau würden erklären, besonders die Informationen bezüglich der Gültigkeitsdaten den Angebote und Gesuche.

Die folgenden Kriterien sind für die Durchführung der menschlichen oder automatische Kontrollen vor Aufstellungen und Aufhebungen besonders aufgehalten:
- Nichtbeachtung der Benutzung-Regeln unsere Websites;
- Nichtbeachtung der Rechtschreibung- und Grammatikregeln;
- Mangel an Informationen in den « zwingenden Felder »
- Informationeneinschreibung außer die Felder, die zu diesem Zweck vorgesehen sind;
- Umgehungversuche der Regeln über Anonymität der Personen, Unternehmen oder Institutionen;
- Beschreibung der Arbeitsplätze unzureichend präzis;
- Forderungen ohne Bericht mit den vorgeschlagenen Arbeitsplätzen;
- Umgehungversuche der Regeln über die Zahlungen;
- Nichtbeachtung der menschlichen Person;
- Entdeckung der geographischen, telefonischen oder elektronischen Angaben der Kandidaten;
- Schädigung der Vertraulichkeit der Informationen und der Referenzen;
- Bewerbungen für unzureichend detaillierte Arbeitsplätze;
- Profil der Kandidaten ohne Bericht mit den verlangten Arbeitsplätzen;
- Unangemessenheit mit der gesuchte Stelle, oder Unfähigkeiten, die in die Formulierung den Lebensläufe oder Bewerbungsschreiben durchscheinen (besonder linguistisch).

Die Benutzer der Website verpflichten sich:
- die Regeln des Funktionierens der Website zu respektieren, die unter den allgemeinen Bedingungen beschrieben wurden;
- sich zu enthalten, Daten auf dem Netz zu übermitteln, die körperlichen oder juristischen Personen schaden können;
- wahre und aufrichtige Informationen zu übermitteln;
- Angebote oder Nachfragen nach ersten Beanspruchen der Website zu aktualisieren oder zurückzuziehen.

Schutz der persönlichen Daten:
Gemäss dem Gesetz:
- Der Website wird am CNIL angegeben (825811).
- Alle Maßnahmen wurden getroffen, um die Informationensvertraulichkeit zu versichern. Die Direktion sich behaltet die Möglichkeit von Rechtsbeschwerde im Falle eines Vertraulichkeitsabbruch vor, der eine Straftat herauskommen würde, deren die Verantwortlicher die Betroffenen sind.
- Jede Nutzer verpflichtet sich nicht in die erteilende Informationen persönliche Daten eines Drittes zu übergeben, der ihm ausdrücklich nicht erlaubt hätte.

2 VERWALTUNG DER ANSTELLUNG- UND PRAKTIKUMANGEBOTE

Die Sender der Angebote verpflichten ganz besonders aufzupassen:
-genug Informationen zu erteilen. Vor allem müssen die Stellenangeboten auf Minimum haben : den Bereich, den Wortlaut der Stelle, die Beschreibung der Aktivitäten zu machen, die Art von Arbeitsvertrag (und seine Dauer, wenn es einen Zeitvertrag ist), den Arbeitsort, das Sendungsdatum, und tunlichst den Betrag des Gehaltes;
- diskriminierende Angebote nicht hervorzubringen, die keine verbotenen Kriterien umfassen;
- zu gewährleisten, dass die vorgeschlagenen Arbeitsplatzangebote mit der gültigen Gesetzgebung im Einklang stehen( art. L. 122-45 et L. 311-4 Arbeitsgesetzbuch).
- der aktuelle und authentische Charakter der Angebote zu gewährleisten;
Das vor der Verteilen den Stellenagebote gemachte Informationenkontrolle per die Websitedirektion lehnt den Senden von seine Verantwortung nicht ab.

3 VERWALTUNG DER LEBENSLÄUFE DER ANSTELLUNGEN- UND PRAKTIKASUCHENDE

A – Die Direktion der Website und der Anzeiger verpflichten sich jeder in was Ihnen betrifft:
- die Wahl die Kandidaten zu ersuchen und respektieren;
- Die Anonymität des Kandidaten aufzubewahren oder die Verteilung seinen persönlichen Kontaktdaten mit seinem Einverständnis zu erlauben;
- Der Kandidat alle nützlichen Informationen geben, um seinen Lebenslauf vervollständigen, updaten oder reaktivieren zu können. Er muss das Sendungs-datum oder Aktualisierungsdatum genau erklaren;
- Zum Kandidat alle Hinweise über die Folge seiner Kandidatur und seine potenzielle Aufhebung des Verteilens zu geben. (Die Websitesdirektion kann nicht sich an die Stelle des potenzielles Arbeigebers setzten, um die Information über die Folge der Kandidatur zu schaffen.)

B – Rechte der Kandidaten auf ihrem Lebenslauf:
In Kraft des Paragraphen n°27 des Gesetzes n°78-17 von dem 06 01 1978 (CNIL), so genannt "Datenschutzgesetz" dem Januar 6 1978 : der Kandidat hat ein Zugriffs-, Korrekturs- und Streichungsrecht den Daten über ihn.
Jederzeit kann er sein Lebenslauf zurücknehmen, oder die Informationen über ihn dank dem Direktzugrifflink auf dem Lebenslauf's Veranderungen- / Aufhebungsformulare.
In diesem Fall muss er unbedingt seinen Namen, Vornamen, E-Mail und auch die Website und Dienstleistungen anzeigen, in denem er angemeldet ist. Wir können nicht die aufgezeichnete Lebensläufe per die Suchmaschinen den Netzwerke zurückziehen. Da können wir nicht für die Anwesenheit eines aufgezeichnetes Lebenslaufes in der sogenannte Suchmaschinen verantwortlich sein. Wir sind verantwortlich nur für die Aufhebung des Lebenslaufes in unsere Vorrrichtung.

4 DIE FREIBERUFLER UND DIE AUFGABENANBIETER

archivistes-enligne gründet seine Tätigkeit auf eine Auswahl von erfahrene Rat, dem wertvollen Leistungen versorgen können, und, dem zu strenge Ansprüche entsprechen.

archivistes-enligne verpflicht sich zu :
Für jeden Leistungen die besseren Kompetenzen und die besseren Techniken wie möglich zu vorlegen
Eine Politik des Gütezeichens zu entwickeln
Eine Netzung Politik zu entwickeln.

Der Berater verpflichtet sich:
Sich immer von der Aktualität seines Bereiches informiert zu bleiben, und alle die entsprechende Know-How zu aneigen,
Sich an der Ethik und Berufsethik des Berufes und an die ergänzende Regeln von archivistes-enligne zu halten,
Nur im Auftrag von archivistes-enligne in die Bereiche zu arbeiten, in denem er eine bewährte Begutachtung hat,
Falls nötig mit multidisziplinarische Team zusammenarbeiten, und die Kenntnisse und Erfahrungen mit der ganzen archivistes-enligne teilen und anhäufen,
zu archivistes-enligne von dem Ablauf der Aufgabe zeugen,
Zu die aktuellen und potenziellen Kunden die angeboten Kompetenzen und Dienstleistungen von archivistes-enligne zu mitteilen,
Seinen Beitrage zu leisten, um archivistes-enligne's Kompetenzensdeckung und geographische Einfluss zu erhöhen.
Innerhalb von 24 Stunden zu eine Informationsersuchen auf archivistes-enligne zu antworten.

Die Zwänge, die jedem auferlegt werden, sind an allen nützlich.